FFP2 Masken gibt es schon ab morgen gratis !

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Gratis-Masken über Apotheken verteilen Foto: dpa

Mehr Sicherheit zum Fest und im Knallhart-Lockdown!

Der Bund schickt 27 Millionen Deutsche zur Bescherung in die Apotheken: Sowohl für alle Über-60-jährigen (egal ob gesund oder vorerkrankt) UND für alle jüngeren Vorerkrankten gibt es zunächst je drei kostenlose Schutz-Masken der Schutzklasse FFP2 (und vergleichbar) zu Weihnachten. Anfang kommenden Jahres kommen dann noch zwei Gutscheine über je 6 Masken hinzu.

Die entsprechende Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (40, CDU) wird noch heute erlassen.

Kosten: 2,5 Milliarden Euro zahlt der Bund für die insgesamt bis zu 405 Millionen Masken (je Maske 6 Euro). Die ersten Masken sind komplett kostenlos, zu den anderen zwölf müssen insgesamt nur vier Euro zugezahlt werden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (40, CDU) setzt zumindest am Anfang ganz auf bürgerliche Ehrlichkeit. „In den Festwochen“ (Spahn) werden die Masken weitgehend unkontrolliert abgegeben. Betrug ist vor Weihnachten mit eingerechnet!

Wer kommt wie und wann an die Masken:

► Alle in Deutschland Lebenden ab 60 Jahren,

► Menschen mit schweren oder schweren chronischen Vorerkrankungen.
Das sind laut Verordnung:
– chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale,
– chronische Herzinsuffizienz,
– chronische Niereninsuffizienz Stadium ≥ 4,
– Demenz oder Schlaganfall,
– Diabetes mellitus Typ 2,
– aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder stattfindende Chemo- oder Radiotherapie, welche die Immunabwehr beeinträchtigen kann,
– stattgefundene Organ- oder Stammzellentransplantation,
– Trisomie 21,
– Risikoschwangerschaft.

WANN geht es los?

► Erste Abgabe: ab dem 15. Dezember bis 6. Januar.

► Zweite und dritte Abgabe: 1. bis 2. Quartal, zweimal je sechs Masken.

WIE VIEL?

► Vor Weihnachten bis zum 6. Januar: drei Stück pro Kopf. Zuzahlung: keine.

► Im Januar/Februar sowie März/April 2021: jeweils einmal 6 Masken, also 12 insgesamt. Zuzahlung: je 6er-Paket 2 Euro.

WO und WIE?

► In Apotheken.

► Jetzt bis zum 6. Januar: Ü-60-jährige gegen Vorlage des Personalausweises. Vorerkrankte unter Glaubhaftmachung ihrer Erkrankung (Kontrolle allein beim Apotheker, am besten: zur Hausapotheke, die einen kennt). Es können Personen bevollmächtigt werden.

► Neues Jahr: Die gesetzlichen Krankenkassen und die privaten Krankenversicherungen verschicken zweimal fälschungssichere Coupons (fälschungssicheres Papier) an die Berechtigten über jeweils 6 Masken (da sie sowohl Alter als auch die Vorerkrankungen kennen) an ihre Versicherten.

Spahn hatte auf seiner Pressekonferenz in der Vorwoche erklärt: „Auch FPP2-Masken bieten keinen hundertprozentigen Schutz vor dem Coronavirus. Sie sind kein Freifahrtschein dafür, unachtsam zu sein. Aber sie senken die Gefahr für eine Ansteckung erheblich. Und diejenigen in der Gesellschaft damit zu versorgen, die besonders von dieser Pandemie betroffen sind – das sollte es uns allen Wert sein.“

Missbrauch befürchtet

Missbrauch, so Spahn, könne in dieser Phase nicht ausgeschlossen werden. Geraten wird: In die Hausapotheke gehen, in der man bekannt ist, um nicht abgewiesen zu werden. Es könne wegen der Kurzfristigkeit nicht verhindert werden, dass Masken-Berechtigte in mehreren Apotheken zugreifen.

Spahn: „Es ist vorrangig, dass die Älteren und Kranken noch vor Weihnachten unkompliziert den bestmöglichen Schutz bekommen.“

Hintergrund: FFP2 ist der zweithöchste des sogenannten FFP-Schutzstandards (gegen „partikelförmige Schadstoffe wie Staub, Rauch und Aerosole“). Anders als Alltagsmasken und Chirurgenmaksen wirkt FFP2 sowohl beim Aus- als auch Einatmen. FFP2-Masken filtern 95 Prozent der Partikel (Viren können in den Aerosolen haften) aus der Umgebungsluft beim Einatmen.

Allerdings fällt das Atmen über längere Zeit schwerer. Nicht auf jeder Maske muss FFP2 stehen, es kann sich auch um vergleichbare Masken handeln, die in anderen Ländern zertifiziert wurden (DS2, N95, P2, CPA).

Spahn kündigte an, dass besonders mit Blick auf Hochbetagte ein Ratgeber-Flugblatt zur richtigen Benutzung der Masken ausgegeben werde.

hysana.de
Beitrag erstellt 88

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben