Mehr als 1.000 Bahnhöfe nicht barrierefrei

Jeder fünfte Bahnhof der Deutschen Bahn ist nicht stufenfrei erreichbar. Auch Leitsysteme für Menschen mit Sehbehinderung fehlen an vielen Stationen.
Bahnhöfe nicht barrierefrei

Jeder fünfte Bahnhof in Deutschland ist nicht barrierefrei. Laut Bundesverkehrsministerium sind mehr als 1.000 Bahnhöfe der Deutschen Bahn derzeit für Kinderwagen, Senioren und Rollstuhlfahrerinnen nicht oder nur schwer zugänglich. Das geht aus einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der FDP hervor, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vorliegt. Das entspricht 22 Prozent aller Bahnstationen.

In Deutschland gibt es rund 5.700 Bahnhöfe. 78 Prozent davon seien stufenfrei erreichbar, schreibt das Verkehrsministerium. Nach eigenen Angaben baut die Bahn pro Jahr 100 weitere Stationen barrierefrei um. Darüber hinaus gibt es zu wenig Leitsystene für Menschen mit einer Sehbehinderung. 43 Prozent der Bahnsteige haben kein solches System, heißt es in dem Schreiben.

Der FDP-Verkehrspolitiker Torsten Herbst bezeichnete die Zahlen als alarmierend. Die Bahn müsse ihre Bemühungen intensivieren, sagte er den Zeitungen des Redaktionsnetzwerkes: „Gerade mit Hinblick auf eine immer älter werdende Gesellschaft müssen bei der Bahn die Voraussetzungen für eine bestmögliche Mobilität aller Fahrgäste geschaffen werden.“

Die Deutsche Bahn AG schätzt die Höhe der Um- und Ausbaukosten von barrierefreien Bahnhöfen und Bahnanlagen in den vergangenen zehn Jahren auf durchschnittlich 150 Millionen Euro pro Jahr. Laut Ministerium werden „für die Herstellung von Barrierefreiheit erhebliche Bundesmittel zur Verfügung gestellt“.

Der Anteil barrierefreier und weitgehend barrierefreier Züge an der Gesamtflotte hat sich den Angaben zufolge in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt, hieß es weiter. Nach Bahn-Angaben verfügen inzwischen 90 Prozent der modernen Triebfahrzeuge über Ein- und Ausstiegshilfen für gehbehinderte Passagiere. Bei den Zügen, die mit separaten Lokomotiven angetrieben werden, liegt der Anteil demnach bei 80 Prozent. Das Verkehrsministerium führte zudem aus, dass sich die Zahl der barrierefreien Toiletten an den Bahnhöfen in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt habe.

Beitrag erstellt 41

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben